Alle wichtigen Informationen zu Capecitabin

 

Capecitabin (oder Capecitabine) ist ein Arzneimittel, das zur Behandlung von metastasiertem Dickdarmkrebs und zur Behandlung von metastasiertem oder lokal fortgeschrittenem Mammakarzinom (Brustkrebs) angewendet wird. Am häufigsten kommt Capecitabin zur Behandlung von Dickdarmkrebs zum Einsatz; so kennen Patienten den Wirkstoff vielleicht unter dem Handelsnamen „Xeloda“.

Wie funktioniert es?
Capecitabin ist eine Vorstufe (ein Prodrug) von der aktiven Substanz 5-Fluoruracil (5-FU). Als Vorstufe der aktiven Substanz, kann es schnell vom Magen-Darm-Trakt aufgenommen werden und wird dann, vom Körper über mehrere Schritte, in die aktive Substanz umgewandelt. Die letzte Umwandlung findet in der Leber statt und erst dann erlangt Capecitabin seine Zellenzerstörende Wirkung. Das Enzym, mit welchem die aktive Substanz reagiert, befindet sich hauptsächlich im Tumorgewebe. Auch gesundes Gewebe beinhaltet dieses Enzym, aber in viel niedrigeren Mengen, weswegen Capecitabin wirklich fast nur auf Tumorgewebe einwirkt und für den Körper dadurch viel verträglicher ist als andere Mittel zur Behandlung von Dickdarm- und Brustkrebs. Capecitabin gehört zu den zytostatischen Substanzen, die das Zellwachstum beziehungsweise die Zellteilung hemmen.

Von wem sollte es verwendet werden?
Capecitabine darf eigentlich von jedem, der von metastasiertem Dickdarmkrebs und von metastasiertem, oder lokal fortgeschrittenem, Brustkrebs betroffenen ist, eingenommen werden. Vor der Einnahme muss nur sichergestellt werden, dass der Patient den Wirkstoff verträgt. Auch muss man auf Wechselwirkungen, die in Verbindung mit anderen Medikamenten auftreten können, achten. Insbesondere bei Kindern, älteren Menschen, stillenden oder schwangeren Frauen ist daher empfohlen, die Verträglichkeit in Zusammenarbeit mit einem Arzt sicherzustellen.

Ist die Behandlung sicher?
Ja, die Behandlung ist relativ sicher. Besonders auf Grund der alternativen Behandlungsmethoden, ist die Therapie mit Capecitabine als sicherste Variante anzusehen. Eine Therapie mit Capeciatbin verläuft langsam und mit ärztlicher Unterstützung. Außerdem ist es möglich und, in manchen Fällen auch notwendig, die Therapie kurzzeitig zu unterbrechen.

Zyklische Einnahme
Sie beginnen mit einem Zyklus von 14 Tagen in denen Sie die Medizin einnehmen. Danach kommt ein Intervall von sieben Tagen Pause, bevor die Behandlung wie zuvor weitergeht.

Nur bei extremen Nebenwirkungen muss die Therapie kurzzeitig unterbrochen werden. Sollten diese öfter auftreten, wird die Medikamentendosis gesenkt und sollten die Nebenwirkungen nicht nachlassen, muss die Therapie manchmal abgebrochen werden. Intravenöse Chemotherapien rufen allerdings viel häufiger starke Nebenwirkungen hervor als diese orale Variante.

Wird es wirklich helfen?
Jegliche medizinische Behandlung ist sehr vom individuellen Organismus abhängig, aber Capecitabin hat bereits zu vielen erfolgreichen Behandlungen geführt. Wie zuvor schon kurz erwähnt wurde, ist diese Medizin, als orale Chemotherapie, eine der Verträglichsten Methoden um metastasierten Dickdarmkrebs und metastasierten oder lokal fortgeschrittenen Brustkrebs zu bekämpfen. Sie ist also sehr effektiv und das Einzige, das der Genesung im Weg steht, sind eventuell auftretende Nebenwirkungen. Näheres zu diesen, erfahren Sie im Artikel „Capecitabin Nebenwirkungen“.

Eine praktische Variante
Die Behandlung mit diesem oral zugeführten Mittel, hat den Vorteil, dass sie um einiges praktischer ist als, zum Beispiel, eine intravenöse Behandlung. Sie ist weniger aufwendig, wodurch Sie weniger Zeit beim Arzt verbringen müssen. Es haben viele Patienten bestätigt, dass sie sich bei der oralen Variante wohler fühlen.

Dosierung
Die Dosierung dieser Medizin ist von der Körperoberfläche des Patienten abhängig und wird individuell berechnet. Näheres dazu finden Sie im Artikel „Capecitabin Dosierung“.

Lagerung
Lagern Sie die Medizin bei Raumtemperatur und vor Licht, sowie Nässe, geschützt. Bitte lagern Sie Capecitabine originalverpackt. Bei korrekter Aufbewahrung, ist das medikament drei Jahre lang haltbar.

Weitere Arten der Anwendung
Capecitabine kann in Verbindung mit weiteren, Krebs bekämpfenden, Arzneimitteln verwendet werden. Ob bei Dickdarmkrebs, Mastdarmkrebs, Magenkrebs oder Brustkrebs, dieses Medikament kann zur Behandlung hinzugezogen werden, oder als Alternative dienen, wenn Sie mit anderen Medikamenten begonnen hatten, die nicht geholfen haben.

 

Bei jeder Art Krebs wird die Anwendung von Capecitabine erst ab bestimmten Stadien empfohlen, deswegen wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt um sich der genauen, auf Sie passenden Art der Anwendung, sicher zu sein.

 

Hier Klicken Und Capecitabin Jetzt Kaufen !

 

Alle Handelsmarken und registrierten Marken sind Eigentum der betreffenden Gesellschaften.